Nur 7 km von der Schneekoppe, dem mit 1602m höchsten Berg des Riesengebirges, und direkt an der polnischen Grenze, wohnen wir 1 Woche in Mala Upa, einem hübschen tschechischen Dorf auf 1035m Höhe.
Von dort aus haben wir viele Möglichkeiten, die Umgebung  mit den Schneeschuhen zu erwandern. Wir werden unter anderem auf die Schneekoppe gehen, auf den Černa Hora , einen weiteren hohen Berg des Riesengebirges und eine Kammwanderung auf der  tschechisch/polnischen Grenze machen, auf dem sogenannten Freundschaftsweg.
Unterwegs haben wir die Möglichkeit, in den gemütlichen Bergbauden tschechische Spezialitäten, wie gebackenen Käse, Heidelbeerknödel oder Palatschinken zu kosten.
Wer dann noch nicht genug hat, kann noch Rodeln gehen, gemeinsam einen Iglu bauen oder nach dem Abendessen zur Nachtwanderung mit der Stirnlampe mitkommen.
Untergebracht sind wir in einer sehr schönen Pension in 2-3-Bettzimmern mit Blick auf die Schneekoppe.
Bei der Anreise gibt es die Möglichkeit, über Prag anzureisen und dort zu übernachten.  Ab Prag gibt es einen direkten Bus ins Riesengebirge.
Weitere Infos unter http://www.marmotte-wanderreisen.de/Riesengebirge 

0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Anzeige:
Anzeige: