Below her mouthDVD-VÖ: 9. Juni 2017. Regie: April Mullen mit Erika Linder, Natalie Krill, Sebastian Pigott, Mayko Nguyen. Kanada 2016, 94 Min., Studio: Universum Film GmbH, FSK16. 

Eine flüchtige Club-Begegnung bringt Jasmines perfekt eingerichtetes, heterosexuelles Leben ins Wanken. Nach einem Flirt mit der androgynen Dallas bekommt Jasmine die junge Frau einfach nicht mehr aus ihrem Kopf. Als sich die beiden wieder begegnen, stimmt Jasmine einem Date zu. Aus einen Drink wird eine hemmungslosen Affäre und schon bald eine aufrichtige Liebesbeziehung. Jasmine muss sich entscheiden: Bleibt sie bei Dallas oder geht sie zurück zu ihrem Verlobten?

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

bestellen... Take Me For A RideDVD-VÖ: 21. April 2017, ein Film von Micaela Rueda mit Samanta Caicedo, Maria Julia Rangel, Patricia Loor, EC/MEX/CO 2016, Spanisch, UT: Deutsch, 68 Minuten, Salzgeber & Co. Medien GmbH, FSK: 12.

Das letzte Schuljahr, irgendwo in Ecuador. Die sensible Sara ist in ihrer Klasse die Außenseiterin. Und auch Zuhause mit ihren Eltern findet sie keine gemeinsame Sprache. Stattdessen flüchtet sie sich in leuchtende Traumwelten, vergräbt sich tagelang in der Stadtbibliothek und raucht heimlich in verborgenen Ecken. Bis eines Tages Andrea in ihrem Versteck auftaucht, die neue Klassenkameradin, die genauso anders ist wie sie. Rasch entwickelt sich zwischen den Mädchen eine große Nähe, die immer zärtlicher wird. Zusammen scheint auf einmal alles möglich. Doch als ihre Umgebung ihre Liebe entdeckt, droht die gemeinsame Welt aus den Fugen zu geraten ...

 

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

bestellen... Alle Farben des LebensDVD-VÖ: 7. April 2017, mit Elle Fanning, Susan Sarandon, Tate Donovan, Maria Dizzia, Sam Trammell, USA 2015, 89 Min., Studio: WVG Medien GmbH, FSK 6.

Ein Haus, drei Generationen, vier außergewöhnliche Menschen. Auf den ersten Blick erscheinen sie wie eine typische, moderne New Yorker Familie: Das Haus gehört Großmutter Dolly (Susan Sarandon), die in den unteren Etagen mit ihrer Lebensgefährtin Frances (Linda Emons) ihren nicht ganz so stillen Ruhestand genießt. Oben wohnt Dollys Tochter Maggie (Naomi Watts) zusammen mit der 16-jährigen Enkelin Ramona (Elle Fanning), die sich jedoch selbst Ray nennt und bereits seit Jahren als Junge lebt.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

bestellen... THE BOOK OF GABRIELLE (OmU)DVD-VÖ: 31. März 2017, ein Film von Lisa Gornick mit Allan Corduner, Anna Koval, Ruth Lass, Loni Kamen, Lisa Gornick. Großbritannien 2016, FSK 12, 80 Min., Studio: Pro-Fun Media.

Die lesbische Gabrielle (Regisseurin und Drehbuchautorin Lisa Gornick) arbeitet an einem erotisch illustrierten Handbuch zum Thema Sex, mit dem verfänglichen Titel "How To Do It". Während einer Autogrammstunde in einer Buchhandlung lernt sie den Buchautoren Saul kennen, dessen Werke sie schon seit ihrer Kindheit liebt und gleichzeitig hasst. In Gesprächen über ihr Buch erzählt Gabrielle Saul immer mehr Details aus ihrem Privatleben und sexuellen Erfahrungen, unter anderem über ihre nicht unkomplizierte Beziehung zu der jüngeren Olivia oder ihrem Wunsch, 'penisfrei' zu leben.

Saul hilft Gabrielle zwar dabei, ihr Buch fertig zu stellen, aber es kommen auch jede Menge neue Probleme auf sie zu: Was führt Saul im Schilde? Wohin steuert ihre Amour Fou mit Olivia?

Ein wunderschönes, leicht beschwingtes Drama über eine kreative Frau, die es liebt zu lieben.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

bestellen... LoopingDVD-VÖ: 27. Februar 2017. Ein Film von Leonie Krippendorff mit Jella Haase, Lana Cooper, Marie-Lou Sellem u.a., D 2016, 106 min, Farbe. Eine Jost-Hering-Filme-Produktion in Koproduktion mit der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf in Zusammenarbeit mit ZDF – Das kleine Fernsehspiel. Gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg Im Verleih der Edition Salzgeber. https://www.facebook.com/Looping-1577947012417159/ und http://www.josthering.de/jhf/node/187

Leila ist 19 und ein Rummel-Kind. Doch zwischen Auto- Scooter und Zuckerwatte versteht das sensible Mädchen keiner. Nicht mal ihre beste Freundin Sarah, in die sie heimlich verliebt ist. Als eine chaotische Nacht in der Notaufnahme endet, lässt sich Leila freiwillig in eine psychiatrische Klinik einweisen.

Dort teilt sie sich das Zimmer mit der schüchternen Frenja (35) und der geheimnisvollen Ann (52). Obwohl die Frauen so unterschiedlich sind – Frenja ist verheiratet und Mutter einer kleinen Tochter, Ann hat sich ihr Leben lang gegen feste Bindungen entschieden – kommen sich die Drei schnell immer näher. Sie begehren sich und verlieben sich ineinander.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
Anzeige:
Anzeige: