Poster Filmfest 2017Vom 17.–29.10. findet das 7. Filmfest homochrom in Köln und Dortmund statt. Das zweitgrößte von über 20 Queer-Filmfestivals in Deutschland wartet in diesem Jahr mit weniger bekannten Namen, aber einigen ausgezeichneten Filmen auf und setzt einem stillen Fokus auf Held*innen.

Eröffnungsfilm ist am 17.10. um 20:00 Uhr in Köln der französische Cannes-Gewiner "120 BPM" (Großer Preis der Jury, Queer Palm etc.) von Regisseur und Autor Robin Campillo. Abschlussfilm ist am 29.10. um 20:00 Uhr in Dortmund der japanische Teddy-Jurypreis-Gewinner "Close-Knit", der es beim Panorama-Publikumspreis der diesjährigen Berlinale auf den zweiten Platz schaffte.

Insgesamt werden 50 Film aus 18 Ländern im 7. Filmfest homochrom zu sehen sein, darunter 3 Produktionen aus Köln sowie vsl. 4 Weltpremieren. Die Kölner Autorin und Regisseurin Shamila Lengsfeld wird zur Weltpremiere ihres Kurzfilms BLAKE im lesbischen Kurzfilmwettbewerb in Köln anwesend sein.

Filmfest homochrom ist zwar eines der jüngsten queeren (schwul, lesbisch, bi, trans*, intersexuell) Filmfestival Deutschlands, aber auch bereits eines der größten. Es findet in Deutschlands Homo-Hauptstadt Köln und in der Westfalenmetropole Dortmund statt. Das Filmfest bietet nicht nur viele Premieren von Filmen, die sonst nicht in Deutschland aufgeführt würden, sondern auch internationale Filmgäste und den Publikumspreis Chromie.

 

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Hamburg lesbisch schwule FilmtageHeute ist es wirklich endlich so weit und die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg tauchen im 28. Jahr die Kinosäle Hamburgs in die schönsten Farben!

Bunt wird es gleich am Dienstagabend ab 19:30 Uhr auf Kampnagel bei der Eröffnungsgala: Demonstrativ und musikalisch geleitet euch das Moderations-Duett Princessin Hans und Kaey in das Festival. Politisch wird es auch im Eröffnungsfilm: Welche Strategien beim Kampf um queere Rechte erfolgsversprechend sind, verraten vier lesbische US-Politikerinnen in der Dokumentation POLITICAL ANIMALS (englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln). Wie immer besteht die Hoffnung auf Restkarten bei der Hopeline am Kassenhäuschen auf Kampnagel.

Der Karten-Vorverkauf ist nun beendet. Kinotickets bekommt ihr jetzt direkt bei den Kinokassen der Festivalkinos.

Die 28. Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg | International Queer Film Festival finden vom 17.-22. Oktober 2017 statt. http://www.lsf-hamburg.de/

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

28. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg 17. - 22. Oktober 2017Jetzt geht´s los! Also fast. Wahrscheinlich haben es einige schon in Hamburg entdeckt oder sind online drüber gestolpert: Das Programmheft (im neuen Layout-Gewand) ist erschienen!!! Nach dem Download (PDF, 14 MB) könnt ihr es digital bewundern. Auf der Website könnt ihr natürlich auch das Programm durchstöbern. In den folgenden Tagen verlosen wir auch wieder Freikarten auf der Facebook-Seite (einsehbar auch ohne eigenen Account). 

Die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg | International Queer Film Festival* finden seit 1990 regelmäßig einmal pro Jahr statt. Sie haben sich seitdem stetig weiterentwickelt und vergrößert. Seit 1995 sind sie im gemeinnützigen Verein Querbild e. V. organisiert. Heute liegen die Schwerpunkte

  • auf der Förderung queerer (Film-) Kultur und insbesondere queerer Filmemacher_innen,
  • auf der Förderung der Sichtbarkeit queeren Lebens für eine breite Öffentlichkeit und
  • auf der Vernetzung verschiedenster queerer Gruppen und Organisationen – in Hamburg, national und international.

    0
    0
    0
    s2sdefault
    powered by social2s

 21. QUEER Filmfest Weiterstadt vom 25.10. bis 8.11.2017Vom 25.10. bis 8.11. findet das 21. QUEER Filmfest Weiterstadt im Kommunalen Kino Weiterstadt statt. Insgesamt 20 Spielfilme, 5 Dokumentationen, 2 Kurzfilmprogramme und 1 Abend der mittellangen Filme locken zwei Wochen lang nicht nur das queere Publikum.

Bereits zum 21. Mal zeigt das Kommunale Kino im Rahmen des QUEER Filmfests Weiterstadt eine ausgewogene Mischung aus lesbischen, schwulen und transgender Filmen, verteilt über 14 Tage. Das Programm beinhaltet Spielfilme, Dokumentarfilme sowie 2 Kurzfilmprogramme (eine Kurzfilmnacht sowie eine Matinee mit Frühstück). Seit vielen Jahren arbeitet das QUEER Filmfest mit der Aidshilfe Darmstadt und Amnesty International - Bezirk Darmstadt - zusammen. Die Aidshilfe Darmstadt präsentiert die amerikanische Komödie "Pushing Dead" und Amnesty International Darmstadt den auf der Berlinale sehr gefeierten Spielfilm "The Wound" aus Südafrika.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

171102 Queerstreifen MuensterGroße Kinomomente und dokumentarische Einsichten: die 19. Queerstreifen

Im vergangenen Jahr konnten wir mit den 18. Queerstreifen unsere Volljährigkeit feiern. Zwölf Monate später wissen wir: Das Erwachsenwerden hat unserem schwul-lesbisch-queeren Filmfestival nicht geschadet, im Gegenteil. So präsentieren wir als Eröffnungsfilm ein reife Meisterwerk: „120 BPM“. Der schwule Kultregisseur Pedro Almodóvar, Jurypräsident des Cannes-Festivals 2017, hielt eine flammende Rede, wie sehr ihn Robin Campillos Aids-Drama berührt habe. Das Melodram gewann an der Croisette den Großen Preis der Jury und gilt als einer der wichtigsten schwulen Filme des Jahres.

Almodóvar war auch ein enger Freund der großen lesbischen Sängerin Chavela Vargas. Er verwendete ihre Songs für die Soundtracks seiner Filme und verhalf ihr dadurch in den neunziger Jahren zu einem glorreichen Comeback. Unser Dokumentarfilm „Chavela“ präsentiert Vargas als begnadete Interpretin mexikanischer Rancheras, als wilde Partykönigin und als geheime Geliebte von Frida Kahlo. Insgesamt sieben Dokumentarfilme bilden einen eigenen Schwerpunkt unseres Festivals. Sie beleuchten unter anderem das Leben so unterschiedlicher Persönlichkeiten wie des Jazzpianisten Fred Hersch, des „Stadtgeschichten“ Autors Armistead Maupin und der „Street Queen“ Marsha P. Johnson.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Ifff logo gruen 4cVom 4. bis 9. April 2017 findet das Festival mit dem großen Themenschwerpunkt IN CONTROL....of the Situation / Alles unter Kontrolle statt. https://frauenfilmfestival.eu/

Queere Filme beim Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund | Köln 4. - 9. April 2017
Sechs Tage lang feiert das Festival das Filmschaffen von Frauen. Das Publikum darf sich auf ein großes internationales Filmprogramm freuen.
Hier der Hinweis auf einige queere Filme im Programm. (Quelle: Rundbrief LAG Lesben NRW)

Do 06.04., 18 Uhr, Schauburg 1, Dortmund: Ovarian Psycos. Dokumentarfilm, USA 2016, 72', R: Joanna Sokolowski, Kate Trumbull-LaValle. Frauen formieren sich und fahren nachts mit Fahrrädern durch Los Angeles. Mit diesem Akt der Revolte tritt die „Ovarian Psycos Bicycle Brigade” den Gefahren der Straße entgegen und bietet Frauen, die anderswo ausgegrenzt werden, eine stärkende Gemeinschaft. Der Film begleitet ihre Aktivitäten und porträtiert eindringlich den Alltag ihrer Akteurinnen. Mit VORFILM: Heads or Tails. In Kooperation mit L.MAG.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

900px Monika Treut 2009[PM/red.] Die sieben Mitglieder der internationalen Jury sichten Filme mit queerem Kontext aus allen Sektionen der Berlinale. In jeder Kategorie werden drei Filme nominiert und je einer gewinnt den TEDDY AWARD für den besten Spielfilm, den besten Dokumentarfilm/Essay und den besten Kurzfilm. Zusätzlich wird der Spezialpreis der Jury, der Special TEDDY AWARD und der Harvey-Männer LeserInnen Award vergeben.

Der Special TEDDY AWARD geht an

Monika Treut

Regisseurin, Produzentin und Autorin

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

queerscopeSeit Jahrzehnten gibt es in vielen Städten lesbisch-schwule-queere Filmfestivals. Bislang wurde keines dieser jährlich stattfindenden queeren Festivals durch den Bund gefördert. Dies hat sich nun geändert. „QueerSope“ erhält als Zusammenschluss von 13 unabhängigen Queer Filmfestivals zur Unterstützung seiner Arbeit 230.000 Euro für das Jahr 2017. Eine weitere Förderung für die kommenden Jahre ist ebenfalls vorgesehen. Dies schafft Planungssicherheit. Hintergrund ist ein Gepräch mit Martin Wolkner, Vorsitzender von homochrom schwul-lesbisches Kino in NRW, der in einem Gespräch auf die prekäre Finanzsituation der Queeren Filmfestivals in Deutschland aufmerksam gemacht hat.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

17. Lesbisch-schwul-queere Filmtage in Münster Queerstreifen 2015 vom 5. bis 8. November 2015 im Programmkino Cinema  Lesbisch-schwul-queere Filmtage in Münster Queerstreifen 

 

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

QueerScope - Independent German Queer Film FestivalsQueerScope ist eine freundschaftliche Kooperation von elf unabhängigen queeren Filmfestivals in Deutschland, von denen zehn im Herbst und eins im Frühjahr stattfinden, insgesamt über 27.000 Besucher jedes Jahr erreichen und zahlreiche Preise an Kurzfilme, Langfilme, Debütfilme usw. vergeben.

Schwul-lesbische Fimfestivals gibt es seit Jahrzehnten. Während anfangs die Zahl der Filme noch relativ beschränkt war, ist das Filmschaffen über die Jahre gewachsen. Heutzutage gibt es jedes Jahr aus der ganzen Welt hunderte Kurz- und Langfilme, die sich mit lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transidenten oder queeren Themen auseinandersetzen.

Die QueerScope-Festivals fördern den Dialog zu Akzeptanz und Gleichbehandlung, weisen auf weiterhin bestehende Missstände und Diskriminierung in Deutschland und der Welt hin, aber vor allem feiern sie gute Filme.

  • Pride Pictures, Karlsruhe
  • queerfilm festival, Bremen
  • Filmfest homochrom, Köln & Dortmund
  • Perlen - Queer Film Festival, Hannover
  • Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg
  • Queer Film Fest, Weiterstadt
  • QueerFilmFestival, Esslingen
  • Queerstreifen, Münster
  • Queer-Streifen, Regensburg
  • RollenWechsel, Oldenburg
  • Schwule Filmwoche Freiburg

 

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Pinkpanorama Luzern - Wer denkt, dass sich das alljährlich im Herbst stattfindende Filmfestival nur an Direktbetroffene richtet, liegt falsch. Ziel der PinkPanorama-Veranstaltenden ist es schwule, lesbische, bisexuelle und transgender Lebenswelten einem breiten Publikum näher zu bringen.

Was im Jahre 2002 begann, ist schon nicht mehr wegzudenken. Das lesbischwule Filmfestival PinkPanorama in Luzern fügt sich ein in eine Reihe von «Queer»-Festivals der Schweiz. Allen Festivals gemeinsam ist, dass sie in Lebensweisen dies- und jenseits des gesellschaftlichen Mainstreams Einsichten gewähren.

Lesungen, Ausstellungen, Podien, Diskussionen und natürlich als Schwerpunkt der Film: Das LesBiSchwule Festival PinkPanorama im und um das «stattkino» am Löwenplatz ist vielfältig.

Vielfältig sind aber auch unsere Themen: Homosexuelle und Kirche, Transmenschen, Schwule Väter/Lesbische Mütter, ältere Homosexuelle, Homosexuelle in nichtdemokratischen Staaten, Partnerschaftsgesetz, Filmklassiker.

 

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Das Filmfest homochrom ist das jüngste schwul-lesbische Filmfestival Deutschlands, aber auch das einzige in Deutschlands schwul-lesbischer Hauptstadt Köln und dem größten Ballungsraum Rhein-Ruhr. Dieses Jahr ist das Programm noch größer, internationale Gäste werden anwesend sein, es gibt durchgängige deutsche Untertitelung und ihr entscheidet über die Chromies, unsere Publikumspreise. Die Schirmherrschaft hat Frau Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen übernommen. Unterstützt wird das Filmfest erneut vom Kulturbüro der Stadt Dortmund und Cineclub, erstmals auch von der Film­- und Medienstiftung NRW. 
Kinos:
16-20/10/13 Filmforum NRW, Köln
24-27/10/13 Schauburg, Dortmund
Sprachen: alle Langfilme im Original mit deutschen Untertiteln

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
Torino GLBT film Festival http://www.tglff.com/
Bereits seit 1981 findet jedes Frühjahr das Internationale Gay Lesbian Bi Trans GLBT Film Festival in Turin, Italien statt.
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

St. Petersburg LGBT-Filmfestival Bok-O-Bok (Side by Side).
Side by Side Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender (LGBT) International Film Festival was founded in the summer of 2007 in Saint Petersburg, Russia. Side by Side  aims to establish free open cultural spaces in which homosexual and transgendered persons are able to affirm, question and extend their identities. Our vision is a society in which all people are able to live freely according to their choices without fear of themselves and of those who are different; a society which, through all of its segments, improves human rights and accepts and respects diversities of human sexuality and gender identity.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Jedes Jahr im April findet das lesbisch-schwule Filmfestival "Que(e)rgestreift" im Zebra-Kino (Joseph-Belli-Weg 5, Chérisy-Areal) statt. Dort könnt ihr neue & spannende Filme entdecken, inklusive großer Eröffnungs-Party und vielem mehr. Das Programm dazu gibt's immer beim Zebra-Kino oder direkt unter queergestreift.com

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Perlen - Das lesbisch-schwule Filmfest. Die "Perlen" wenden sich mit ihrem Programm nicht nur an die eigene Zielgruppe, sondern lädt die breite Öffentlichkeit ein, sich mit dem Thema Homosexualität und queere Lebensformen in filmischer Weise zu beschäftigen. Neben den lesbischen und schwulen Beiträgen sind auch trans- und intersexuelle Themen vertreten.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Queerstreifen — Die lesbisch-schwulen Filmtage in Münster

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Pink Apple ist ein jährlich stattfindendes schwul-lesbisches Filmfestival in Zürich und Frauenfeld.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
Eine Auswahl von Links zu europäischen/amerikanischen lesbisch-schwulen Filmfestivals gibt's auf den Seiten des Berliner Lesbenfilmfestivals
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Wien: identities queer film festival

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Pride Pictures - Queer Film Festival Karlsruhe 

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
Rollenwechsel - lesbisch-schwules Kino Oldenburg
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
Bimovie: Gender Frauen Filme
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Freiburger Lesbenfilmtage - Seit 1989 werden auf dem ältesten Lesbenfilmfestival Deutschlands einem breiten Publikum internationale und aktuelle Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme gezeigt.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
Düsseldorfer Frauen- und Lesbenkurzfilmabend http://www.female-short-cuts.de/
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
TEDDY Award Queer Film Award - Internationale Filmfestspiele Berlin

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
Frameline ist das LGBT-Filmfestival in San Francisco
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

QUEERSICHT Bern  Queersicht ist das lesbisch-schwule Filmfestival von Bern

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

QueerFilmFestival Esslingen

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
Bremen's queer film festival
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
Anzeige:
Anzeige: