Neueste zuerst

bestellen... Julia Schöning: Einsatz zum Glück9. Januar 2018, Taschenbuch: 240 Seiten, el!es-Verlag, ISBN-13: 978-3956092381.

Auch als E-Book erhältlich.

Erst eine wichtige Prüfung im Jurastudium vermasselt, dann ein schwerer Fahrradunfall – das Schicksal meint es nicht gut mit Luisa. Dann jedoch weckt Oberärztin Christine, die sich im Krankenhaus auffallend fürsorglich um sie kümmert, zärtliche Gefühle in ihr. Zuerst will Luisa das nicht zulassen, und auch Christine scheint gegen ihre Gefühle für Luisa anzukämpfen, aber als Luisa entlassen wird, versuchen sich beide näherzukommen. Altlasten aus Christines Vergangenheit erschweren das, und als Luisa wieder in die Klinik muss, wittert Christines Erzfeind Oberarztkollege Holger Falkenheim auch noch seine Chance, Christine wegen unethischen Verhaltens endlich loszuwerden. Ein tragischer Familienvorfall reißt sie endgültig von Luisa weg; die Chance einer glücklichen Beziehung ist kleiner denn je...

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

bestellen... 15. Januar 2018, Löven, Jette - Der Sommer ihres Lebens und andere erotische LiebesgeschichtenTaschenbuch: 200 Seiten, Verlag Krug & Schadenberg, ISBN-13: 978-3959170123.

Auch als E-Book erhältlich.

Die Frauen in »Der Sommer ihres Lebens ...« begegnen sich auf Flughäfen, am Meer, in Städten wie Tel Aviv und in verwunschenen Anwesen irgendwo auf dem Land. Sie finden und entdecken sich, verabschieden sich und treffen sich wieder oder erleben neue Begegnungen...
Jette Lövens erotische Liebesgeschichten erschienen u.a. bereits in der mit dem renommierten LAMBDA Literary Award ausgezeichneten Anthologie »Wild Girls, Wild Nights« von Sacchi Green. Im Moment gehört ihr Herz Berlin und allem, was es dort zu entdecken und zu genießen gibt. Es heißt, der Fliegende Holländer sei am Ende durch die Liebe erlöst worden. Wer weiß? In Jette Lövens Storys wird diese Hoffnung jedenfalls stets wahr.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

bestellen... Wendt, Gunna - Erika und Therese: Erika Mann und Therese Giehse – Eine Liebe zwischen Kunst und Krieg1. Februar 2018, Taschenbuch: 304 Seiten, Verlag: Piper Taschenbuch, ISBN-13: 978-3492309417.

Zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Erika Mann, talentierte Tochter Thomas Manns, und Therese Giehse, beliebte Theaterschauspielerin. Als sie sich kennenlernten, waren beide bereits etabliert und wagten kurz darauf dennoch einen Neubeginn: Am 1. Januar 1933 gründeten sie das politische Kabarett »Die Pfeffermühle«. Erika verfasste die Szenen, in denen Therese brillierte. Doch schon zwei Monate später mussten die beiden Frauen, die nicht nur das gemeinsame Projekt, sondern auch eine problematische Liebesbeziehung verband, ins Schweizer Exil, bis ihre Wege sich 1937 schließlich trennten. Gunna Wendt verarbeitet diese Schicksalsjahre zweier ungleicher Frauen zu einem einmaligen Doppelporträt, das Tabus und Traumata einer Generation nicht ausspart.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

bestellen... Sophie Herndorf - Frag nicht nach gestern1. März 2018, Taschenbuch: 208 Seiten, Querverlag, ISBN-13: 978-3896562616

Verbannt in die finnische Einsamkeit erlebt Leonie mehr als erwartet: Liebe, Vertrauen und die Suche nach sich selbst

Grau und trist präsentiert sich Finnland, als die 19-jährige Leonie dort ankommt. Nach ihrem Aufenthalt in einem deutschen Gefängnis soll sie nun den Rest ihrer Zeit in einem Resozialisationsprojekt absitzen. Dort leben acht junge Frauen gemeinsam mit einer Sozialarbeiterin auf einem Hof an einem abgelegenen See. Leonie ist, nett ausgedrückt, sehr skeptisch, auch dann noch, als sie erfährt, dass sie sich auf dem Gelände frei bewegen kann und nicht überwacht wird.

Sie beschließt abzuhauen, doch während sie ihre Fluchtpläne schmiedet, gibt sie vor, sich mit den Gegebenheiten zu arrangieren. Dabei lernt sie ihre Mitgefangenen besser kennen und freundet sich mit einigen an. Besonders zu Mia baut Leonie ein enges Verhältnis auf, denn Mia scheint ganz anders zu sein als die anderen, und so drängt sich Leonie die Frage auf: Warum ist Mia überhaupt im Camp? Doch die Antwort behält Mia für sich. Im Laufe der ersten Monate wird Leonie klar, dass Mia mehr für sie bedeutet, als sie sich eingestehen wollte.

Als Mia eines Abends Hals über Kopf im Wald verschwindet, merkt Leonie, dass die Dunkelheit kein ungefährlicher Ort ist.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

bestellen... Thilmann, Pia (Hg.) - Butches: Begehrt und bewundert1. März 2018, Taschenbuch: 192 Seiten, Querverlag, ISBN-13: 978-3896562623.Butches: Begehrt und bewundert

Eine Hommage an die vielen Butches der Lesbenwelt!

Die sichtbarste Lesbe ist noch immer die Butch! Ob mit Motorradjacke oder Sakko, ob Herrenschnitt oder Undercut, stets weiß sie (nicht nur) die Lesbenwelt zu begeistern oder polarisieren – durch ihr wahrlich undamenhaftes Erscheinungsbild, ihr selbstbewusstes Auftreten sowie ihr stets souveränes Infrage-Stellen gesellschaftlicher Normen von Weiblichkeit und Frausein.

Mehr als 30 Autor_innen und Künstler_innen in Text und Bild nähern sich dem traditionsreichen und immer wieder neu definierten Phänomen der vielfältigen Butch mit all ihren Ausdrucksformen und politischen Statements. Solange Lesben in der Gesellschaft bewusst sichtbar sind, so lange gibt es Kesse Väter, Dykes und Butches!

Ihre Erscheinungsformen können Begehren, Bewunderung, aber auch Ablehnung und Diskriminierung hervorrufen. Und ganz sicher bieten Butches eine wunderbare Projektionsfläche für eine Bandbreite von Emotionen.

Es lebe die Butch!

0
0
0
s2smodern
powered by social2s

bestellen... Linkerhand, Koschka - Feministisch streiten1. März 2018, Taschenbuch: 336 Seiten, Querverlag, ISBN-13: 978-3896562630.

Feministisch streiten versammelt Thesen und Utopien eines Feminismus, der sich zwischen Vernunft und Leidenschaft bewegt: Das bedeutet einerseits eine vernünftige Gesellschaftskritik im Sinne der Aufklärung, andererseits leidenschaftliche Identitätspolitik.

Ein materialistischer, politisch handlungsfähiger Feminismus darf nicht einen der beiden Pole aus den Augen verlieren, sondern muss sich, im Bewusstsein der Widersprüche, zwischen ihnen bewegen. Er muss dazu ermutigen, für die eigenen politischen Interessen auf die Straße zu gehen, und zugleich das kapitalistische Patriarchat als alles übergreifende Gesellschaftsform kritisieren.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s
Anzeige:
Anzeige: