24th Meeting of Queer Lesbians* open to all gender 19.-22. Oktober 2017Das Leipziger Lesben-Treffen – seit mehreren Jahren das „Meeting of queer lesbians*“ – hat über die Jahre, quasi über  Jahrzehnte so einigeserlebt. Und wichtig war immer (so unsere Erfahrung) miteinander im Gespräch zu sein. Deshalb wollen wir in diesem Jahr unter dem Motto „Let’s talk about“ auf verschiedene Themen lesbischen* Alltags blicken. Wie sieht es aus mit „den Lesben*“ im Jahr 2017? Was wurde erreicht? Was ist noch zu tun? Wer ist oder sind „wir“?

Die Vorbereitung auf dieses Festivals war bestimmt  durch gegenwärtige Ambivalenzen –  von großer Freude über die Ehe für alle einerseits und politische Ereignissen, in denen immer wieder grundlegende Menschenrechte massiv verletzt werden, anderseits. Diese extreme Gegensätzlichkeit war auch initiierendes Moment, um  uns mal wiedergrundlegenden Fragen des Festival zuzuwenden: Hat ein queer-feministisches Treffen wie das LeLeTre noch eine Bedeutung? Wer oder was ist die lesbische* Szene in Leipzig? Welche Bedeutung hat das LeLeTre für euch und eure Erinnerungen? Und was fehlt?

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Vielfalt in Leipzig - Menschen gleichgeschlechtlicher Lebensweise gehören dazu

Leipzig als weltoffene und tolerante Stadt fühlt sich natürlich für alle Bürger und Bürgerinnen verantwortlich, deshalb gibt es seit 1991 Beauftragte für bestimmte Aufgabenbereiche. Wenn Sie etwas über das schwul/lesbische Leben in Leipzig erfahren wollen, wenn Sie Fragen zu rechtlichen Problemen haben oder Ihre Partnerschaft eintragen lassen möchten und die Formalien nicht kennen, dann können Sie sich hier informieren.

Kontakt:
Gleichstellungspolitische Referentin
(Beauftragte für gleichgeschlechtliche Lebensweise)
Kathrin Darlatt
Tel.: 0341 1236742 / Fax: 0341 1232685
E-Mail: Kathrin.Darlatt@leipzig.de

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Anliegen des Frauenkultur e.V. Leipzig 
Förderung künstlerisch arbeitender Frauen und Mädchen.
Ort der sozialen Kommunikation und Integration, besonders für Frauen
Weibliche Kunst und Kultur als Reflektion des Alltages erleben zu können

Angebote des Frauenkultur e. V. Leipzig 
Ausstellungen, Konzerte, Theater, Filme, Vorträge, Kurse, Lesungen, Workshops, Seminare Mädchenprojekte: Erlebniscamps, thematische Nachmittage, Projektvernetzung, Podien, Arbeitskreisen, Projektberatung, Raumnutzung durch andere Fraueninitiativen und  -verein, Raumvermietung (Konditionen nach Absprache), Frauencafé und Frauendiskothek
Die Veranstaltungen sind, wenn nicht extra beschrieben, geöffnet für Frauen und Männer.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
Gayleipzig.de - das Infoportal für Schwule und Lesben in Leipzig
0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

JuLe

Homepage von JuLe Wir sind eine offene Coming-out-Gruppe von Leipziger Mädchen und jungen Frauen, die sich alle zwei Wochen am Feitagabend in den Räumen der Aids-Hilfe Leipzig trifft. Eingeladen sind alle, die ihre sexuelle Identität suchen, schon gefunden haben oder neu überdenken wollen.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Wir sind der RosaLinde Leipzig e.V., der Verein für alle Menschen unabhängig ihrer sexuellen Identität und Lebensweise.
Unseren Verein gibt es in seiner einzigartigen Form seit 1989.
Wir setzen uns für einen kritischen Umgang mit Diskriminierungen wie Sexismus, Rassismus und Homophobie ein.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
Anzeige:
Anzeige: