Zehender, Dirk - Inga und der verschwundene Wurmbestellen... 2011, 52 Seiten, Format 24,5 x 22,5 cm, gebunden, Mardi Verlag, 19,90 EUR. Das Buch handelt von den Begegnungen der kleinen Inga mit ihren Nachbarn, die in unterschiedlichen Familienformen leben. Inga selbst lebt mit ihren beiden Müttern in einer Regenbogenfamilie. Unter ihren Nachbarn gibt es u.a. eine traditionelle Familie, eine Patchworkfamilie, eine Familie mit einem Adoptivkind, Alleinerziehende, ein kinderloses Paar und Singles. Wie auch schon bei So lebe ich ... und wie lebst Du? werden die Familienformen nicht in den Mittelpunkt der Geschichte gestellt oder problematisiert, sondern ganz selbstverständlich wie nebenbei erwähnt. Das Buch wurde wieder von Soe Sadr liebevoll illustriert.

bestellen... Haman, Kurt / Schössow, Birgit - Alles Familie1997, Thienemann Verlag, gebundene Ausgabe: 32 Seiten, ISBN-13: 978-3522432436.
Elsa ist unzufrieden mit ihrer Familie und zieht los, un zu erkunden, wie es bei anderen aussieht. Dabei macht sie verblüffende Entdeckungen: Alle Familien sind anders, aber alle sind Familien.
bestellen... Alles Familie!: Vom Kind der neuen Freundin vom Bruder von Papas früherer Frau und anderen VerwandtenVon Alexandra Maxeiner (Autorin), Anke Kuhl (Illustratorin).
22. September 2010, gebundene Ausgabe: 32 Seiten, Verlag: Klett Kinderbuch, ISBN-13: 978-3941411296, ab 5 Jahren.
Jeder kennt die sogenannte Bilderbuchfamilie, bestehend aus Mama, Papa und Kind(ern). Daneben gibt es aber auch viele weitere Formen des Familienlebens. Sie alle sind hier versammelt: Alleinerziehende, Patchworkfamilien in ihren verschiedenen Mixturen, Regenbogen- und Adoptivfamilien. Unterhaltsam und mit viel Humor geht es außerdem um Bluts- und Wahlverwandtschaften, um Einzelkinderglück, Geschwisterstreit und die Möglichkeit, die gleiche Nase wie Opa abzukriegen.

Alles, was Familie ist Die neue Vielfalt: Patchwork-, Wahl- und Regenbogenfamilien - Christian Scheuß / Micha Schulze (Hg.)Alles, was Familie ist Die neue Vielfalt: Patchwork-, Wahl- und Regenbogenfamilien - Christian Scheuß / Micha Schulze (Hg.)bestellen... 1. Mai 2007, Broschiert, 335 Seiten, Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf, ISBN-13: 978-3896027443.

Die Familienpolitik ist derzeit in aller Munde. Doch ein traditioneller Familien­begriff scheint angesichts der bunten Lebenswirklichkeit überholt: In Wahl-, Patchwork- und Regen­bogenfamilien, Dreierbeziehungen und Wohn- oder Hausgemeinschaften sind Menschen ebenso wie in »normalen Familien« dazu bereit, füreinander einzustehen. Micha Schulze und Christian Scheuß wagen eine komplette Neudefinition des Begriffs Familie und stellen Modelle einer modernen Lebensweisenpolitik zur Diskussion.

ATELIER 9 ¾ - Bücher für Regenbogenfamilien & mehrATELIER 9 ¾ - Bücher für Regenbogenfamilien & mehrIm ATELIER 9 ¾ finden sich vielfältige Bilderbücher für Regenbogenfamilien von Ka Schmitz und Cai Schmitz-Weicht im Selbstverlag. Hier einzusehen und zu bestellen: http://www.atelier-neundreiviertel.de/

http://www.baileysbookseries.blogspot.de/ Bailey und ihre zwei HerrchenBailey und ihre zwei Herrchen19. Juli 2012, broschiert: 36 Seiten, Verlag: Books on Demand; Sprache: Deutsch, Englisch, ISBN-13: 978-3848215638.
Das Buch über einen ‘fliegenden’ Terrier Bailey and her two Dads Bailey und ihre zwei Herrchen. Ein zweisprachiges Kinderbuch über Liebe und einen süβen kleinen Hund. 
Die Geschichte von Bailey, einem Irish Soft Coated Wheaten Terrier, und ihrer Reise von den Vereinigten Staaten nach Deutschland. Dieses Buch erzählt einfühlsam über die Liebe zu einem Hund und die Liebe zwischen zwei Männern und zeigt Kindern wie schön es ist, einfach denjenigen zu lieben, in den man sich verliebt hat, unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder Hintergrund.

Camp, Cordula de la - Zwei Pflegemütter für BiancaCamp, Cordula de la - Zwei Pflegemütter für Biancabestellen... 2001, LIT Verlag, Reihe Sozialpädagogik Bd. 12, 280 S., br., ISBN 3-8258-5468-X.

Interviews mit lesbischen und schwulen Pflegeeltern

Geht das denn? Nehmen die Kinder denn keinen Schaden, wenn sie bei "solchen Leuten" aufwachsen? Womöglich werden sie dort verführt und werden selber homosexuell!

Christina Caprez Familienbande 15 PorträtsChristina Caprez Familienbande 15 Porträtsbestellen... 16. Februar 2012, gebunden, 280 Seiten, Limmat Verlag, ISBN-13: 978-3857916724.

Ein Drittel der Familien lebt heute als traditionelle Kernfamilie. Und die andern? Es gibt Patchworkfamilien aufgrund von Scheidung, aber immer mehr Familien starten bereits unkonventionell: Lesben und Schwule, die sich zusammentun, um eine Familie zu gründen. Single-Frauen, die nicht länger auf den Traummann warten wollen, um ein Kind zu bekommen. Eltern, die eine Wahlfamilie oder ein Wohnkollektiv der Kleinfamilie vorziehen.
«Familienbande» erzählt von der Vielfalt dieser neuen Wege, Kinder grosszuziehen. Das Buch porträtiert u.a. sechs Regenbogenfamilien, darunter zwei lesbische Frauen, die in den 80er Jahren Kinder bekamen, ein Lesben- und ein Schwulenpaar, die gemeinsam eine Familie gründen, zwei Väter mit Adoptivtochter, einen Samenspender, der seine Vatergefühle entdeckt und einen schwulen Transmann mit Kind.

Uli Streib-Brzic - Das lesbisch-schwule Babybuch. Ein Ratgeber zu Kinderwunsch und ElternschaftUli Streib-Brzic - Das lesbisch-schwule Babybuch. Ein Ratgeber zu Kinderwunsch und Elternschaftbestellen... Ein Ratgeber für alle, die sich ihren Kinderwunsch erfüllen wollen. Von A wie Adoption bis U wie Unterhalt

Ein Buch für schwule Väter und lesbische Mütter (in spe)!

Seit einiger Zeit steht im Mittelpunkt der Medien der Wunsch vieler Schwulen- und Lesbenpaare, Familien zu gründen.

Thorn, Petra / Herrmann-Green, Lisa - Die Geschichte unserer FamilieThorn, Petra / Herrmann-Green, Lisa - Die Geschichte unserer Familiehttp://www.famart.de/service/ Januar 2009, FamArt Verlag.

Ein Buch für lesbische Familien mit Wunschkindern durch Samenspende. Mit Illustrationen von Tiziana Rinaldi. Seit einigen Jahren haben immer mehr lesbische Frauen den Mut, ihren Kinderwunsch durch eine Insemination zu verwirklichen. Dabei entscheidet sich jede Familie für unterschiedliche Arten von Spendern.

Rupp, Marina (Hg.) - Die Lebenssituation von Kindern in gleichgeschlechtlichen LebenspartnerschaftenRupp, Marina (Hg.) - Die Lebenssituation von Kindern in gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaftenbestellen... 14. Juli 2009, gebundene Ausgabe: 356 Seiten, Verlag: Bundesanzeiger, ISBN-13: 978-3898178075.

Zu den wenig erforschten Familienformen gehören die gleichgeschlechtlichen Partnerschaften mit Kindern. So finden gleichgeschlechtliche Paare zwar seit 1996 Berücksichtigung im Mikrozensus, Eingetragene Lebenspartnerschaften (LP) aber erst seit 2006. Mit dieser vom Bundesministerium der Justiz in Auftrag gegebenen Studie liegen erstmals Informationen über die Auswirkungen der kindschaftsrechtlichen Regelungen des LPartG auf gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften mit Kindern vor.

Die Sache mit Mamas Freundin von Britta Paschilkbestellen... 1. Mai 2010, Debüt Verlag, Taschenbuch: 165 Seiten, ISBN-13: 978-3942086004.

Für Basti ist die Welt eigentlich in Ordnung - er ist Mamas "Großer", spielt mit seiner besten Freundin Maya Fußball und soll auch noch beim Vorlesewettbewerb gegen seinen Rivalen Domenik antreten. Doch dann hat Mama sich frisch verliebt und nichts ist mehr wie vorher! Denn die neue Liebe ist heißt Susanne!!!

Du gehörst dazu: Das große Buch der Familienbestellen... 15. Juni 2010, gebundene Ausgabe: 32 Seiten, Verlag: Sauerlaender Gmbh, ISBN-13: 978-3794173112, ab 4 - 5 Jahren.

Ich zeig dir, wie ich lebe. Früher bestand eine typische Familie aus Vater, Mutter, Kindern, vielleicht noch einem Hund oder einer Katze. Alle lebten in einem Haus mit Garten. So zumindest wurde es in den Kinderbüchern dargestellt. Heute gibt es Familien in allen Größen und Formen. Manche Kinder leben nur mit ihrem Papa zusammen oder mit ihren Großeltern. Familien leben in großen Häusern oder in winzigen Wohnungen. Manche fahren in den Ferien weit weg in ferne Länder, andere machen Urlaub zu Hause. So viele Farben wie der Regenbogen hat, so unterschiedlich kann das Zusammenleben sein. Und wir alle gehören dazu... Ein farbenfroher, multikultureller Überblick über den Facettenreichtum unserer Gesellschaft.

bestellen... „Mama + Mamusch“ von Helene Düperthal (Autorin)„Mama + Mamusch“ von Helene Düperthal (Autorin)7. September 2016, gebundene Ausgabe: 52 Seiten, Lebensweichen-Verlag, ISBN-13: 978-3945262214.

Illustratorin: Lisa Hänsch

Kinder aus gleichgeschlechtlichen Partnerschaften, aus Regenbogenfamilien sind hier das besondere Thema. Insbesondere geht es um konkrete Fragen, die Kinder bewegen, wenn sie in Kindergarten und Schule Kindern aus gleichgeschlechtlichen Partnerschaften begegnen. Ein Buch das aufklärt und Kindern Mut macht zur Offenheit.

Eberhard, die schwule Sau - von Gabriele Kreuzsaler und Mario Jorge da Cunha Machadobestellen... von Gabriele Kreuzsaler und Mario Jorge da Cunha Machado. Dezember 1999, gebundene Ausgabe: 32 Seiten, Taormina Verlag, Koblenz, ISBN-13: 978-3932657078.

Sehr schönes Buch mit schönen Bildern, das Vorurteile zum Thema Homosexualität auf einfache Weise erklärt.

Burke, Phyllis - Eine Familie ist eine Familie ist eine Familie Burke, Phyllis - Eine Familie ist eine Familie ist eine Familie gebraucht bestellen...  1994 und 1996

Ein autobiographischer Bericht über eine lesbische Familie. Die außergewöhnliche Geschichte der Schriftstellerin Phyllis Burke, der es gelungen ist, das Wunschkind ihrer Lebenspartnerin Cheryl zu adoptieren: eine Liebeserklärung an ihren Sohn, der nun zwei Mütter hat, und zugleich eine Liebeserklärung an San Francisco, die Stadt, in der Homosexuelle seit 1991 das Bürgerrecht haben, eine Familie zu sein.

bestellen... Ender, Stefanie - Homosexuelle und Kinderwunsch: Von den Möglichkeiten und Folgen auf die ElternschaftEnder, Stefanie - Homosexuelle und Kinderwunsch: Von den Möglichkeiten und Folgen auf die Elternschaft7. Juli 2013, Grin Verlag, Taschenbuch: 28 Seiten (Hausarbeit), ISBN-13: 978-3640486571.

Lange litten Homosexuelle unter gesellschaftlicher und rechtlicher Diskriminierung. Im Nationalsozialismus wurden sie in Deutschland sogar in Konzentrationslagern vernichtet. Heute ist die gesellschaftliche Diskriminierung zunehmend einer immer breiter werdenden Toleranz gegenüber gleichgeschlechtlichen Paaren gewichen. Ab dem 1. August 2001 ist es homosexuellen Paaren durch das Lebenspartnerschaftsgesetz in Deutschland möglich "dem Standesbeamten persönlich und bei gleichzeitiger Anwesenheit [zu] erklären, miteinander eine Partnerschaft auf Lebenszeit führen zu wollen"

 

bestellen... Gärtner, Hans / Kaspar, Christel - Joscha und Mischa, diese zwei: Die andere BärengeschichteGärtner, Hans / Kaspar, Christel - Joscha und Mischa, diese zwei: Die andere Bärengeschichte4. Oktober 2016, gebundene Ausgabe: 48 Seiten, Verlag: edition tingeltangel, ISBN-13: 978-3944936192.
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre

Zwei Bären.
Eine große Liebe.
Und die halbe Stadt steht Kopf.

In Kukuschkan ist das Fell der Bären und Bärinnen brauner als braun, grauer als grau und schwärzer als schwarz. Nur bei einem nicht: Joscha. Er hat strohgelbes Fell. Er ist hübsch, jung, kräftig – und im Alltag der Kukuschkaner gut zu gebrauchen.
Doch dann taucht noch so einer auf: Mischa.

Zwei Kerle, die tatzenhaltend über den Stadtplatz schlendern und eng, fürchterlich eng beieinander liegen auf der Lichtung im Föhrenwäldchen – darf das sein?

Wer anders lebt, wer anders liebt, ist überall herausgefordert, zu seinen Gefühlen zu stehen
– nicht nur in Kukuschkan.

Eine innig erzählte Parabel mit hinreißenden, ausdrucksstarken Bildern.
Eine Reise in die Stadt der Bären, eine Reise in unsere Herzen.
Ein künstlerisches Bilderbuch für Groß und Klein, für Männer, für Frauen, für Bären mit buntem Fell, für alle, die lieben!

Newman, Leslea -  Heather Has Two MommiesNewman, Leslea - Heather Has Two Mommiesbestellen...  Bilderbuch, 2-6 J., in englischer Sprache

Heathers Lieblingszahl ist zwei: sie hat zwei Augen, zwei Ohren, zwei Hände und zwei Füße. Und sie hat zwei Mamis. Mit drei Jahren kommt sie in den Kindergarten und lernt dort andere Kinder und andere Lebensweisen kennen. Es gibt Kinder, die haben Geschwister, einige haben eine Mutter und einen Vater, andere haben zwei Väter, manche leben alleine bei ihrer Mutter und wieder andere sind adoptiert...

bestellen... Irle, Katja - Das Regenbogen-Experiment: Sind Schwule und Lesben die besseren Eltern?Irle, Katja - Das Regenbogen-Experiment: Sind Schwule und Lesben die besseren Eltern?3. März 2014, gebundene Ausgabe: 220 Seiten, Beltz Verlag, ISBN-13: 978-3407859877.

Regenbogenfamilien polarisieren. Viele verstehen sie als »Nein« zur traditionellen Familie, die sich allerdings selbst in der Krise befindet. Umso empörter der Aufschrei jener, die an ihr festhalten wollen. Aber auch diese Frage steht im Raum: Sind Schwule und Lesben vielleicht die besseren Eltern, weil ihre Kinder Wunschkinder sind, weil sie vorurteilsfreier erziehen und für ein neues, modernes Familienbild stehen? Katja Irle zeichnet ein differenziertes Bild: Bedeutet die Akzeptanz von Regenbogenfamilien tatsächlich das Aus für die traditionelle Familie? Und worin unterscheiden sie sich von dieser? Wie verwirklichen homosexuelle Paare ihren Kinderwunsch und wie gehen sie mit Widerständen um? Wie entwickeln sich ihre Kinder?

bestellen... Keine Angst in ANDERSRUM: Eine Geschichte vom anderen Ufer von Olivia JonesKeine Angst in ANDERSRUM: Eine Geschichte vom anderen Ufer von Olivia Jones4. März 2015, gebundene Ausgabe: 56 Seiten, Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf, ISBN-13: 978-3862654352, ab 5 Jahren.

Der kleine Luis hat aus der Schule ein neues Schimpfwort mit nach Hause gebracht. »Schwul«. Er führt auch gleich aus, was er vom Paul gelernt hat, dass es nämlich »unnatürlich« ist, wenn ein Mann einen Mann liebt. Um Luis und seiner kleinen Schwester Emma verständlich zu machen, dass niemand dafür verachtet werden sollte, wen er liebt, regt Tante Maria ein Gedankenspiel an: »Stellt euch doch mal vor, es wäre andersrum ...« – Im Land Andersrum lieben Männer Männer und Frauen Frauen. Eigentlich. Doch eines Tages verliebt sich ein Mann in eine Frau. Und dann wird es ganz schön kompliziert, denn die Andersrummer finden das total unnatürlich!

Komm, ich zeig dir meine Elternbestellen... Von Michael Link und Sabine Schöneich. 2002, gebundene Ausgabe, Edition Riesenrad, ISBN-13: 978-3935746229, ab 4 Jahren.

Eltern, Kind, zwei Omas und drei Hunde. Eine ganz normale Familie. Das Zimmer vom kleinen Daniel ist mit Kuscheltieren vollgestopft, er spielt gern im Sandkasten und geht freitags in den Musikkindergarten. Aber doch irgendwie anders...
Daniels Eltern sind Papa und Micha. Und das sind Patrick Lindner und Michael Link. Das homosexuelle Paar hat den kleinen Daniel aus St. Petersburg adoptiert. Mit "Komm, ich zeig dir meine Eltern" schildern sie eindrucksvoll, dass ihre Liebe zu Daniel keine Frage von Blutsverwandtschaft ist - sondern eben ganz normal.

Haan, Linda de, Nijland, Stern - König und König Haan, Linda de, Nijland, Stern - König und König bestellen... 2001 (ab 4 J.)

Es gab da eine Königin, die des Regierens müde war. Sie beschloss für sich eines Tages, dass ihr Sohn, der Kronprinz, heiraten müsse. Der Kronprinz, der gar nicht heiraten wollte, ließ sich von seiner Mutter überreden. So suchten die beiden gemeinsam eine Prinzessin aus. So recht wollte ihnen aber weder die Prinzessin Dolly aus Texas, USA, noch die grüne Prinzessin aus Grönland gefallen.

Lilly AXSTER/Christine AEBI: DAS machen?Lilly AXSTER/Christine AEBI: DAS machen?Auf www.dasmachen.net gibt es das Bilderbuch von Christine Aebi und Lilly Axster zum "anschauen", anhören und bestellen. Es ist ein queer-feministisches Buch für Kinder über Sexualität. 
Projektwoche Sexualerziehung in der Klasse 4c
Dea-Verlag; Auflage: 1 (16. Oktober 2012)
ISBN-13: 978-3901867361
56 Seiten, Farbabb., Hardcover, Offsetdruck, Format: 34 x 26 cm
Reihe Panoptikum, Preis: Euro 24,50 (A), 23,85 (D), CHF 36,00
ISBN: 978-3-901867-36-1

LSVD Beratungsführer für lesbische Mütter, schwule Väter und familienbezogenes FachpersonalLSVD Beratungsführer für lesbische Mütter, schwule Väter und familienbezogenes FachpersonalDas Projekt "Regenbogenfamilien" im LSVD (www.family.lsvd.de) hat 2007 auf der Grundlage langjähriger Beratungstätigkeit rund um die Familiegenese und den Familienalltag lesbischer Mütter, schwuler Väter und ihrer Kinder Sachinformationen, Erfahrungsberichte und Empfehlungen zusammengestellt.

Der Beratungsführer für lesbische Mütter, schwule Väter und familienbezogenes Fachpersonal ist dank der Unterstützung des BMFSFJ kostenlos erhältlich. Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie einfach eine kurze Email inkl. Ihrer Postanschrift an lsvd@lsvd.de. Sie können den Beratungsführer auch online einsehen oder herunterladen unter www.family.lsvd.de/beratungsfuehrer.

Der Beratungsführer wird laufend aktualisiert.

Mom and Mum Are Getting Married!bestellen... 30. September 2004, gebundene Ausgabe: 24 Seiten, Second Story Pr, Sprache: Englisch, ISBN-13: 978-1896764849, ab 4 - 8 Jahren.

This title is intended for ages 8 years & under. It is a celebration of love and family. When Rosie comes home to find her Mom dancing alone in the living room - on a school day - she knows something wonderful is about to happen. So when one of her two mothers announces, "Your Mum and I are getting married!" they can't wait to start planning the big day. Rosie has so many questions. Will she get to be a flower girl? Can she get a new dress? Will there be food and a fabulous wedding cake? At this party, friends, family and fun come together for a joyous celebration of love in a changing world.

Mommy, Mama, and Mebestellen... Von Leslea Newman (Autorin) und Carol Thompson (Illustratorin). 9. Juni 2009, Pappbilderbuch: 20 Seiten, Verlag: Tricycle Press, Sprache: Englisch, ISBN-13: 978-1582462639, ab 4 - 8 Jahren.

Rhythmic text and illustrations with universal appeal show a toddler spending the day with its mommies. From hide-and-seek to dress-up, then bath time and a kiss goodnight, there's no limit to what a loving family can do together. Shares the loving bond between same-sex parents and their children.

bestellen... 31. August 2015, bNicht von schlechten Müttern. Abenteuer Regenbogenfamilie von Karoline HarthunNicht von schlechten Müttern. Abenteuer Regenbogenfamilie von Karoline Harthunroschiert: 208 Seiten, Kösel-Verlag, ISBN-13: 978-3466371396. 

Auch als E-Book erhältlich.

Wie sieht es in diesen Regenbogenfamilien aus? Wie reagiert das soziale Umfeld? Und wie bekommen eigentlich zwei gleichgeschlechtliche Partner miteinander Kinder?

Karoline Harthun erzählt die spannende Geschichte ihrer eigenen Regenbogenfamilie. Von beschämenden und riskanten Erfahrungen auf dem Weg zum Kind bis hin zur rechtlichen Umsetzung der Doppelmutterschaft. Aber nicht nur um den eigenen Kinderwunsch und den langen Weg zu dessen Verwirklichung geht es in dem Buch, sondern natürlich auch um die Kinder selbst.

Phöbe in der neuen Schule: Regenbogenfamiliengeschichtenbestellen... Text und Illustration: Sonja Springer. Juni 2006, Taschenbuch: 24 Seiten, Verlag: Springer, Sonja, ISBN-13: 978-3000184383.

Phöbe geht in eine neue Schule. Morgen soll sie ihre Familie vorstellen. Wie wird es sein, wenn sie von ihren Geschwistern und ihren zwei Müttern erzählt?
www.sontje-regenbogenbuch.de

Puzzle Regenbogenfamilienmotiv 45 Teile, Motiv von GunnellaPuzzle Regenbogenfamilienmotiv 45 Teile, Motiv von GunnellaPuzzle Regenbogenfamilienmotiv, MARDI-Verlag, 45 Teile, Motiv von GunnellaIm Mardi-Verlag ist erstmals ein Puzzle mit einem Regenbogenfamilienmotiv erschienen. Das Bild wurde von der bekannten isländischen Malerin Gunnella gemalt. Das Rahmenpuzzle hat 45 Teile, ist ca. 295 x 190 mm groß, besteht aus Pappe und ist farbig. Weitere Informationen und die Möglichkeit, das Puzzle zu bestellen gibt es unter www.mardi-verlag.de/gunella/aufbau.html

 

bestellen... Regenbogenfamilien: Erziehung von Kindern für Lesben und Schwule von Timo A. KläserRegenbogenfamilien: Erziehung von Kindern für Lesben und SchwuleSeptember 2011, Centaurus Verlag, broschiert: 340 Seiten, ISBN-13: 978-3862260744.

Das Buch beschäftigt sich mit der Frage, welche Möglichkeiten Lesben, Schwule und gleichgeschlechtliche Paare bei der Erziehung von Kindern haben. Dabei werden auch die rechtlichen Regelungen für Regenbogenfamilien dargestellt. Die Möglichkeiten der Erfüllung des Kinderwunsches von Lesben, Schwulen und gleichgeschlechtlichen Paaren reichen von Pflegschaft und Adoption über das Aufziehen von eigenen Kindern bis hin zur Co-Elternschaft als Partner einer lesbischen Mutter bzw. eines schwulen Vaters. Des Weiteren werden zum einen der sozialpädagogische Handlungsbedarf (mit Maßnahmen) und zum anderen der Bedarf an besonderen sozialpolitischen Anforderungen und gesellschaftlichen Aktivitäten zur Verbesserung der Situation von Regenbogenfamilien herausgearbeitet.

Gerlach, Stephanie - Regenbogenfamilien. Ein HandbuchGerlach, Stephanie - Regenbogenfamilien. Ein Handbuchbestellen... September 2010, Querverlag, broschiert, ca. 352 S., ISBN 978-3-89656-184-8.

Auch wenn solche Sätze noch immer aus konservativen Kreisen kommen, hat diese traditionell-verklärte Vorstellung reichlich wenig mit den Lebensrealitäten vieler Familien zu tun.

Seit langem unterliegt der Begriff „Familie“ einem Wandel. Regenbogenfamilien – Familien, in denen mindestens ein Elternteil sich als lesbisch, schwul, queer oder trans definiert – werden immer selbstverständlicher.

Hier eine Rezension von Nicole Bruschkeit.

Rupp, Marina (Hrsg.) Partnerschaft und Elternschaft bei gleichgeschlechtlichen Paarenbestellen... 9. Februar 2011, Taschenbuch: 227 Seiten, Verlag Barbara Budrich; ISBN-13: 978-3866493797.

Verbreitung, Institutionalisierung und Alltagsgestaltung. Sonderheft 7 der Zeitschrift für Familienforschung.
Wie ist das Leben von Eltern, die in einer gleichgeschlechtlichen Paarbeziehung leben? Dieser Band bietet einen kritischen Einblick in die Lebensweise lesbisch und schwul orientierter Menschen. Im Mittelpunkt stehen die juristischen Rahmenbedingungen dieser Lebensart und die Bedeutung der Elternschaft.

Schumann, Daniel: International OrangeSchumann, Daniel: International Orangebestellen... 11. Oktober 2013, Kerber Verlag, Taschenbuch: 176 Seiten, ISBN-13: 978-3866788688

Für sein Buchprojekt International Orange hat Daniel Schumann gleichgeschlechtliche Familien und Paare in San Francisco portraitiert. Diese Arbeit ist aus dem Wunsch entstanden, seinem Erleben von dieser vielfältigen und liberalen Stadt Ausdruck zu verleihen und gleichzeitig das Thema Familie von einem neuen Blickwinkel aus zu betrachten. Es ist beeindruckend zu sehen, mit welcher Selbstverständlichkeit hetero- und homosexuelle Familien dort zusammenleben. Und so ist diese Publikation gleichzeitig eine Liebeserklärung an die Stadt und ihre faszinierende Freiheit und eine Begegnung mit Menschen, ihren Lebenskonzepten und ihren Träumen.

Weitere Informationen auf der Webseite des Autors: 
http://www.daniel-schumann.com/books/19.html

 

Zehender, Dirk - So lebe ich ... und wie lebst Du?Zehender, Dirk - So lebe ich ... und wie lebst Du?bestellen... 2008, Mardi Verlag, 76 S., Format 17 x 24,5 cm, 19,90 EUR.

Der Inhalt des Buches handelt von Kindern in Regenbogenfamilien. Erzähler der acht Geschichten aus acht verschiedenen Ländern sind jeweils die Kinder. Mädchen und Jungen berichten von ihren Familien, ihren Hobbies und ihrem Leben in dem jeweiligen Land. Hierbei steht die spezielle Familienstruktur nicht unbedingt im Zentrum der Erzählung, sondern wird ganz selbstverständlich neben anderen Dingen erwähnt.

Thiem, Monika - Queerkids - Die Lebenssituation und Entwicklung von Kindern in gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaftenbestellen... Juni 2011, broschiert: 92 Seiten, Grin Verlag, ISBN-13: 978-3640934935.

Studienarbeit. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Lebenssituation von Kindern aus gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften und erörtert, inwiefern die sexuelle Orientierung der Eltern, einhergehend mit dem Fehlen einer Geschlechterrolle Auswirkungen auf die Entwicklung der Kinder hat. Ausgangspunkte sind dabei die aktuellen Forschungsergebnisse und rechtlichen Hintergründe bezüglich des Aufwachsens von Kindern in gleichgeschlechtlichen Familien.

Thorn, Petra - Die gleichgeschlechtliche Familie mit Kindern: Interdisziplinäre Beiträge zu einer neuen Lebensformbestellen... November 2010, Transcript Verlag, broschiert: 498 Seiten, ISBN-13: 978-3837610734.

»Interessant vor allem für diejenigen, die sich mit der wissenschaftlichen Herangehensweise auseinandersetzen möchten.« escape, 1 (2011)

Die Beiträge dieses Bandes gehen der ethischen und gesellschaftlichen Vertretbarkeit einer Form der familialen Lebensgestaltung nach, die an fundamentale Überzeugungen, kulturelle Werthaltungen, gesellschaftliche Leitbilder und rechtliche Regelungen rührt: der gleichgeschlechtlichen Familie. Da sich die Forschung in Deutschland bisher kaum mit differenzierten Fragestellungen zu dieser unkonventionellen Familienform befasst hat, stellt das Buch eine innovative Pionierarbeit dar, die aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema bündelt und aus einer interdisziplinären Perspektive betrachtet.

Streib-Brzic, Uli / Gerlach, Stephanie - Und was sagen die Kinder dazu?Streib-Brzic, Uli / Gerlach, Stephanie - Und was sagen die Kinder dazu?bestellen... 2005, gebundene Ausgabe, 224 Seiten, Querverlag, ISBN: 3896561197

Töchter und Söhne von lesbischen und schwulen Eltern kommen zu Wort. 35 Kinder zwischen sechs und 31 Jahren erzählen in diesem Band, wie sie sich und ihre Familien sehen. Sie berichten, wie es sich so lebt mit zwei Müttern oder zwei Vätern, was sie über Mamas neue Freundin denken, wie sie es finden, dass Papa zum Elternvertreter gewählt wurde und welche Bedeutung es für sie hat, dass ihre Mutter mit einer Frau verheiratet ist oder ihr Vater einen Mann liebt.

Hier eine Rezension von Nicole Bruschkeit.

bestellen... Und was sagen die Kinder dazu? Zehn Jahre später!: Neue Gespräche mit Töchtern und Söhnen lesbischer, schwuler und trans* Eltern - Uli Streib-Brzic und Stefanie GerlachUnd was sagen die Kinder dazu? Zehn Jahre später!: Neue Gespräche mit Töchtern und Söhnen lesbischer, schwuler und trans* Eltern - Uli Streib-Brzic und Stefanie Gerlach1. September 2015, broschiert: 360 Seiten, Querverlag, ISBN-13: 978-3896562371.

Ein zweites Mal kommen Töchter und Söhne lesbischer Mütter, schwuler Väter und – neu – von Eltern, die sich als transgender identifizieren, zu Wort. Zehn Jahre nach den ersten Interviews wurden die 34 Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen ein weiteres Mal zu ihrer Sicht auf ihre Familie befragt – Familien, die immer noch als „besonders“ oder auch „erklärungsbedürftig“ wahrgenommen werden. Was finden die Kinder an ihrer Familie großartig? Was mögen sie an ihren Eltern, was kritisieren sie? Welche Wünsche und Träume haben sie für ihr Leben? Mit welchen Befürchtungen oder Reaktionen setzen sie sich auseinander? Was erleben sie als unterstützend? All das vermitteln die Texte authentisch und anschaulich. Die Kinder erzählen ganz offen auch von Krisen und Trennungen und darüber, wie ihre Eltern für sie da sind. Und sie geben uns einen Einblick in ihre Familien, die „ganz normal“ und manchmal so ganz anders sind. In dieser Jubiläumsausgabe werden jeweils die „alten“ Textporträts von Teilnehmer_innen des ersten Bandes Und was sagen die Kinder dazu? ihren aktuellen Statements vor­angestellt. Hinzu kommen Gespräche mit Töchtern und Söhnen der neuen Regenbogenfamiliengeneration sowie ein Talk zwischen den Töchtern der Autorinnen.

besSchindler, Nina - Väter und Sohntellen... 2003, broschiert: 120 Seiten, Verlag: Omnibus Tb bei Bertelsmann, ISBN-13: 978-3570213094, ab 10 - 11 Jahren.

Paul lernt endlich seinen Vater Ben kennen! Den kannte er bisher nur von Fotos. Die Sommerferien in New York fangen richtig gut an. Doch Ben hat eine Überraschung parat, die Paul völlig umwirft...

bestellen... Voigt, Ina - Wie heiraten eigentlich TrockennasenaffenVoigt, Ina - Wie heiraten eigentlich Trockennasenaffen29. Oktober 2015, gebundene Ausgabe: 32 Seiten, kwasi Verlag, ISBN-13: 978-3906183169.
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 7 Jahre

Ein Buch mit vielen Fragen über das Leben - ohne Antworten, aber mit einer Geschichte von Matti, der ganz selbstverständlich mit zwei Müttern lebt. Nur wenn Fina im Kindergarten fragt, wo sein Vater ist, denkt er darüber nach. Denken ist überhaupt etwas, das er sehr gern macht.

Das Buch 'Wie heiraten eigentlich Trockennasenaffen?' ist Ergebnis eines Crowdfunding-Projektes.

 

Doef, Sanderijn van der, Marian Latour - Vom Liebhaben und Kinderkriegenbestellen... 1998 Mein erstes Aufklärungsbuch

Dieses Kinderbuch handelt ganz eindeutig Vom Liebhaben und Kinderkriegen. Und es ist auch für den kleineren Naseweis (ab vier Jahren) geeignet, lautet der Untertitel schließlich nicht umsonst Mein erstes Aufklärungsbuch.

bestellen... 1991, Orlanda Frauenbuchverlag, Berlin, 284 S., ISBN 3-922166-73-3.

Lesbische Mutterschaft, ein undenkbarer Widerspruch - im Bewußtsein der Öffentlichkeit, nicht aber in der gesellschaftlichen Realität. Jede dritte lesbische Frau ist Mutter. Diese erste deutschsprachige Publikation zum Thema lesbische Mutterschaft leistet eine Standortbestimmung. Uli Streib ist Diplom-Soziologin und lebt in Berlin.

Text und Illustration: Sonja Springer. ISBN 13: 978-3-00-019830-4.
Phöbe streit auf dem Spielplatz mit Florian. Zur Unterstützung will sie ihre beiden Mütter holen. Florian meint, man kann nicht zwei Mütter haben. Doch Phöbe weiß es besser.

www.sontje-regenbogenbuch.de/

bestellen...  Wie entsteht ein Baby? Ein Buch für jede Art von Familie und jede Art von KindWie entsteht ein Baby? Ein Buch für jede Art von Familie und jede Art von Kind17. März 2014, gebundene Ausgabe: 39 Seiten, Mabuse-Verlag, ISBN-13: 978-3863211707. Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre.

von Cory Silverberg (Autor*in), Fiona Smyth (Illustrator*in), Franziska Brugger (Übersetzer*in)

Alle Kinder haben eine biologische Mutter und einen biologischen Vater. Aber nicht alle Kinder leben mit ihren biologischen Eltern zusammen. Manche Kinder entstanden auf dem Wege einer künstlichen Befruchtung. Und nicht alle kamen auf die gleiche Weise zu Welt. Dieses Kinderbuch erzählt die Geschichte von Empfängnis, Schwangerschaft und Geburt so, dass sich auch Adoptivfamilien, gleichgeschlechtliche Elternpaare und mit künstlicher Befruchtung gezeugte Kinder darin wiederfinden. Es verzichtet auf alles, was nur bei klassischen Kleinfamilien passt, und zeigt, was wirklich allen Menschen gemeinsam ist. Eine einzigartige Hilfe für die Sexualaufklärung im Vorschulalter.

bestellen... Bilderbuch für Kinder
1994, Donna Vita, Ruhnmark, gebunden, ISBN 3927796379, EUR 12,00
Bei Lilly und Ferdinand zu Hause gibt es Krach. Die Eltern streiten sich. Irgandwann zieht ihr Papa in eine andere Wohnung. Das ist nicht einfach für Lilly und Ferdinand. Nach einiger Zeit verliebt sich ihre Mama neu. Auch das ist nicht einfach. Denn Mamas neue Liebe heißt Sophia.
bestellen... von Edith Schreiber-Wicke und Carola Holland.
Februar 2006, gebundene Ausgabe: 32 Seiten, Thienemann Verlag, ISBN-13: 978-3522435284, ab 4 - 6 Jahren.
Die Pinguine Roy und Silo geben ihren Pflegern im Zoo einiges Kopfzerbrechen auf. Die beiden Jungs stecken nämlich immer nur zu zweit zusammen und zeigen allen Pinguinmädchen die kalte Schulter. Sie bauen sogar ein Nest! Da schieben ihnen die Pfleger eines Tages einfach ein Pinguin-Ei unter und warten, was passiert...
Anzeige:
Anzeige: