Beginenhof Dortmund - Ein Projekt des gemeinschaftlichen Wohnens und Lebens von Frauen. Für alt und jung, hetero und lesbisch, mit Jungs, Mädchen oder kinderlos, aus fernen Ländern oder deutsch, mit Behinderung oder anderen Fähig keiten, für all diese Frauen ist dieser Ort entstanden ...

SLADO e. V. - slado dortmund logoSLADO e. V. - Dachverband der Schwulen-, Lesben-, Bisexuellen- und Transidentenvereine und -initiativen in Dortmund e.V. Dachverband der Schwulen-, Lesben-, Bisexuellen- und Transidentenvereine und -initiativen in Dortmund e.V.
Hier zu finden ist die Hauptseite des Vereins, neben der Queermap ein virtueller Stadtplan für die Szene in Dortmund, nun auch mit mehr Veranstaltungshinweisen.

 

KCR Dortmund, Kommunikations Centrum Ruhr e.V., Braunschweiger Str. 22, 44145 Dortmund, www.kcr-dortmund.deinfo@kcr-dortmund.de, Tel: +49 231 83 22 63, Fax: +49 231 83 19 19, Mobil: +49 177 85 85 774.
Das Lesben− und Schwulenzentrum KCR wird vom gemeinnützigen Verein Kommunikationscentrum Ruhr e.V. betrieben, der bereits 1972 gegründet wurde. Es ist das Lesben− und Schwulenzentrum für Dortmund und Umgebung.

LEBEDO gibt es seit Mai 2014. Die Trägerschaft hat das Lesben- und Schwulenzentrum KCR Dortmund e.V. übernommen. Die Beratungsstelle richtet sich mit ihren Angeboten an lesbische, bisexuelle und transidente Frauen jeden Alters und deren Angehörige. Das Team der Beratungsstelle möchte mit seinen Beratungs- und Gruppenangeboten die oben genannten Menschen darin unterstützen, ein gesundes, authentisches und gut integriertes Leben zu führen ohne ihre sexuelle Identität oder Orientierung verkennen oder verleugnen zu müssen. Die Hauptstelle der Beratungsstelle befindet sich im Edward-Clement-Haus, einem Haus des BDP (Bund Deutscher Pfadfinder) in der Goethestraße 66.

In Dortmund gibt es eine breite lesbische, schwule und transidente Szene. Nicht nur die alljährliche Veranstaltung zum Christopher Street Day macht immer wieder deutlich, wie vielschichtig und lebendig sie ist. Dies sichtbar zu machen und dazu einen informativen Service anzubieten, sind die Hauptanliegen eines neuen Portals auf www.dortmund.de, dem Internetauftritt der Stadt Dortmund. Das Portal für alle lesbischen, schwulen und transidenten Dortmunder Bürgerinnen und Bürger und natürlich für Gäste der Stadt findet man unter dem Menüpunkt „Leben in Dortmund“. Hier kann man unter den einzelnen Rubriken interessante und hilfreiche Informationen für und über lesbisches, schwules und transidentes Leben entdecken.

 

sunrise dortmundSunrise ist die einzige Jugendberatungseinrichtung für junge Lesben und Schwule in Dortmund.

Sunrise ist ein offener Treff und Beratung für Schwule, Lesben und Transgender bis 23 Jahre.

Weitere Infos: www.sunrise-dortmund.de

Träger des Sunrise ist SLADO e.V. Dachverband der Schwulen-, Lesben-, Bisexuellen- und Transidentenvereine und -initiativen in Dortmund e.V.

 

Vielfalt dortmundVielfalt e.V. – Lesben in Dortmund„⚢ Lesben allein, das muss nicht sein“

dachten sich einige Frauen und gründeten im September 2002 den Lesbenverein Vielfalt e.V..

Zwecke und Ziele unseres Vereins

  • Der Aufbau des ersten soziokulturellen Lesbenzentrums in Dortmund.
  • Wir bieten Gruppen und Veranstaltungen unter anderem in den Bereichen Freizeit, Sport, Kultur und Selbsthilfe an.
  • Wir sind offen für Lesben mit Behinderung / chronischer Erkrankung.
  • Wir sind offen für Regenbogenfamilien.
  • Wir sind offen für jedes Alter.
  • Wir sind international.

http://www.vielfalt-net.de/

 

Anzeige:
Anzeige: